Bild: Pfingstrosen

Vorabinformation im Rahmen der Gemeindeeingliederung zum 1. Januar 2019
Sind Ihre Pass- und Ausweisdokumente noch gültig?

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Januar 2019 erfolgt, unter Vorbehalt des Beschlusses des Thüringer Gesetzes zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2019 (ThürGNGG 2019), die Eingliederung der Gemeinden Frauenwald und Stützerbach in die Stadt Ilmenau.

Im Rahmen der Gemeindeeingliederung müssen Anfang Januar 2019 die bisher in der Verwaltungsgemeinschaft Rennsteig sowie der Stadt Ilmenau separat geführten Personalausweis-, Pass- und Melderegister zusammengeführt werden. Dies wird zur Folge haben, dass im Zeitraum vom 2. bis voraussichtlich zum 10. Januar 2019

  • die Beantragung, die Ausstellung und die Ausgabe von Personalausweis- und Passdokumenten,
  • die Vornahme von Wohnsitzmeldungen,
  • die Ausstellung von melderechtlichen Bescheinigungen und
  • die Beantragung von Führungszeugnissen, Auszügen aus dem Gewerbezentralregister, Beglaubigungen sowie sonstigen Bescheinigungen

aus technischen Gründen nicht möglich sein wird. Das Einwohnermeldeamt im Rathaus der Stadt Ilmenau bleibt geschlossen. Ferner finden in dem benannten Zeitraum auch keine Sprechzeiten der Meldebehörde in den Servicebüros der Ortsteile Langewiesen, Gehren und Gräfinau-Angstedt statt.

Wir empfehlen daher, insbesondere bei Reiseabsichten, die Gültigkeit bzw. die Erfordernis von Pass- und Personalausweisdokumenten zu prüfen und diese bei Bedarf rechtzeitig noch im Jahr 2018 zu beantragen. Berücksichtigen Sie hierbei, dass die Produktion und Lieferung der Personaldokumente ca. 3-4 Wochen in Anspruch nehmen wird.