Bild: Balkonkästen

Fassadenwettbewerb 2016 - Ehrung der Teilnehmer

Am 16. August 2016 fand die Auswertung des oben genannten Wettbewerbs statt. Es gab insgesamt 15 Bewerber in den unterschiedlichen Kategorien.
Die Jury bestand aus 3 Mitarbeitern der Stadtverwaltung Ilmenau, von denen die Balkon- und Blumenkastenbepflanzungen bewertet wurden.
Eingeschätzt wurden die Zusammenstellung, die Pflanzenauswahl, die Vitalität und der Gesamteindruck.
Für die im Rahmen dieses Wettbewerbes entstandene farbenfrohe Blütenpracht, die das Stadtbild von Ilmenau verschönert, möchte sich die Stadtverwaltung zunächst bei allen Teilnehmern bedanken.

Die Jury kam zu folgendem Ergebnis:

Sieger der Kategorie Stollen - PÖHÖ - Eichicht:

Platzierung Name Vorname Anschrift
1. Platz Grundtner Rolf Humboldtstraße 44
2. Platz Waase Linda

Am Stollen 19

3. Platz Müller Monika Bergrat-Voigt-Straße 36
Fassadenwettbewerb 2016 - Balkon von Rolf Grundtner
Fassadenwettbewerb 2016 - Balkon von Linda Waase
Fassadenwettbewerb 2016 - Balkon von Monika Müller

.
Sieger der Kategorie Stadtgebiet:

Platzierung Name Vorname Anschrift
1. Platz Edelmann  Horst  Königsgarten 14 
2. Platz Voigt  Charlotte  Thomas-Mann-Straße 15 
  Schäfer  Sylvia   
3. Platz Böhme  Ruth  Sturmheide 12 
3. Platz Poppner  Uwe  Robert-Koch-Straße 16 
Fassadenwettbewerb 2016 - Haus von Horst Edelmann
Fassadenwettbewerb 2016 - Haus von Charlotte Voigt und Sylvia Schäfer
Fassadenwettbewerb 2016 - Haus von Ruth Böhme

.

Sieger der Kategorie Ortsteile:

Platzierung Name Vorname Anschrift
1. Platz Ehrhardt  Regina  Simsgasse 8, OT Heyda 
2. Platz Rech  Siegfried  Falkenring 10, OT Oberpörlitz 
Fassadenwettbewerb 2016 - Haus von Regina Ehrhardt
Fassadenwettbewerb 2016 - Haus von Siegfried Rech
Fassadenwettbewerb 2016 - Haus von Familie Poppner

 

Sieger der Kategorie Gewerbe:

Platzierung Firma   Anschrift
1. Platz Unicopy   Werner-von-Siemens-Str. 1

 

Als Prämie erhalten die Gewinner einen Gutschein, eine Urkunde und einen Blumenstrauß.
Alle weiteren Platzierten und Teilnehmer bekommen eine Urkunde und einen Blumenstrauß.

Für den Wettbewerb 2017 hofft die Stadtverwaltung auf eine rege Teilnahme.