Bild: Pfingstrosen

Ilmenau präsentierte sich Touristikern

Am 8. September 2016 wurden durch die Abteilung Stadtmarketing, Tourismus und Kultur sieben Kollegen aus dem „Verein für Städtetourismus in Thüringen e.V." begrüßt. Die Mitglieder bereisen regelmäßig die insgesamt 19 Mitgliedsstädte, um zum einen neue Kolleginnen und Kollegen einzuarbeiten als auch um sich über Entwicklungen zu informieren und Bekanntes aufzufrischen.

Nach dem Besuch der Ilmenau-Information gab es Erläuterungen zur Stadtentwicklung anhand des Stadtmodells im Finanzamt Am Wallgraben. Anschließend wurde die Sankt Jakobuskirche mit der Walcker-Orgel besucht. Die Ilmenauer Orgel ist nach der Orgel im Erfurter Dom die zweitgrößte Thüringer Kirchenorgel. Der Rundgang führte die Gruppe zur Alten Försterei, in der Goethe während seines Aufenthalts anlässlich seines letzten Geburtstages weilte, weiter zur Wettersäule, vorbei am „Kaufhaus Eichenbronner" und den Stolpersteinen bis hin zur Mercuria am Apothekerbrunnen; nach Recherchen der Ilmenauer Stadtführer ist diese Allegorie einzigartig in Deutschland. Weiter ging es in Richtung des neuen und historischen Hotels "Zum Löwen", das ebenfalls durch Goethe bekannt ist.

08.09.2016: Städtetouristiker in Ilmenau
08.09.2016: Städtetouristiker in Ilmenau
08.09.2016: Städtetouristiker in Ilmenau

Mit zwei Kleinbussen fuhr die Gruppe zum Museum Jagdhaus Gabelbach und weiter bis auf den Kickelhahn. Vom Turm aus wurde die herrliche Aussicht bei bestem „ilmenau-himmelblau"-Wetter genossen. Ein Goethe-Darsteller überraschte die Teilnehmer am Goethehäuschen und sorgte mit seiner Darstellung, seinen Erläuterungen und Rezitationen für einen nachhaltig positiven Eindruck. Nach einem Imbiss im Berggasthaus fuhren die Teilnehmer aus Arnstadt, Eisenach, Erfurt, Gotha, Meiningen und Schmalkalden zurück zum Amtshaus. Hier endete der rund vierstündige Besuch. Die Teilnehmer, die zum Teil noch nie in Ilmenau waren, zeigten sich beeindruckt von der Qualität der beiden Museen, der belebten Innenstadt und dem sagenhaften Natur- und Kulturerlebnis auf dem Kickelhahn.