Bild: Blick vom Hochhaus Richtung Norden

Abschluss der Sanierungsmaßnahme im Einwohnermeldewesen



Einwohnermeldewesen nach Abschluss der Sanierungsarbeiten im September 2014

Modern, freundlich, hell – so empfängt das Einwohnermeldewesen künftig Bürgerinnen und Bürger in den gerade fertiggestellten Räumlichkeiten.

Die Sanierungsarbeiten im Einwohnermeldewesen (EMA) sind abgeschlossen - seit dem 4. September 2014 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EMA wieder in den Räumlichkeiten im Erdgeschoss unmittelbar im Eingangsbereich des Rathauses erreichbar.

In den zurückliegenden drei Monaten wurden die Räumlichkeiten von Grund auf saniert. Die alte Einrichtung wurde demontiert. Mit der Entkernung des Baukörpers wurde die bauliche Grundlage für die neue, moderne Raumstruktur geschaffen. Im weiteren Verlauf der Baumaßnahme erfolgte der Einbau einer neuen Zwischendecke mit Akustik- und Beleuchtungselementen. Zudem wurde eine Hohldecke eingebaut, mittels derer die technische Zuwegung (Kabel, EDV- und Netzwerktechnik) für die einzelnen Arbeitsplätze optimal verlegt werden konnte.

Mit der Installation der Glasbauwände wurden vier separate Arbeitsbereiche geschaffen, die den Anforderungen des Datenschutzes entsprechen und die Privatsphäre des Bürgers wahren.

Im Eingangsbereich des EMA befindet sich der Wartebereich mit Sitzmöglichkeiten. Hier wird noch eine Spielecke eingerichtet.

Anträge und Formulare gibt es auch online

Nicht immer braucht es den Weg zur Verwaltung. Manches lässt sich auch bequem von Zuhause aus erledigen. Mit dem Service Anträge und Formulare Online haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, bestimmte Anträge und Formulare direkt am Rechner auszufüllen.