Digitaler Stadtrundgang jetzt online: tour.ilmenau.de

Digitaler Stadtrundgang jetzt online: tour.ilmenau.de



Digitaler Stadtrundgang tour.ilmenau.de - Ansicht auf einem Smartphone

Ab sofort steht Gästen der Stadt unter tour.ilmenau.de ein digitales Angebot eines Stadtrundgangs zur Verfügung. Mit dem eigenen Smartphone können nun Informationen zu insgesamt 29 Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt abgerufen werden. Nach dem Start der Anwendung auf dem Smartphone oder Tablet meldet sich diese eigenständig, sobald man sich in der Nähe des jeweiligen Standortes befindet. Dem Nutzer stehen dann jeweils ein Text (maximale Lesedauer 1 Minute) und Bilder zur Verfügung. Ein besonderes Angebot ist, dass die Texte auch vorgelesen werden. Martin Strauch, bekannt durch seine Tätigkeit in der Volkshochschule, Vorträge und Lesungen, übernahm das Sprechen und Redigieren der Texte.

Die Auswahl der einzelnen Stationen orientierte sich vor allem an den Tafeln des Heimatgeschichtlichen Vereins und denen der Stadtführungen, die über die Ilmenau-Information buchbar sind.

Der Rundgang ist auch bereits in englischer Sprache verfügbar und wird, ebenso wie die deutschsprachige Version, fortlaufend um weiteres Bild- und Tonmaterial ergänzt. Die englischsprachige Version öffnet sich automatisch, wenn das Smartphone statt auf Deutsch auf Englisch voreingestellt ist.

Auf der Suche nach einer passenden technischen Umsetzung überzeugte das Angebot „Geo-Informations-Manager" des Unternehmens uismedia aus Bad Schussenried. Es handelt sich dabei um eine Webanwendung, die bequem zu administrieren ist und Änderungen in Echtzeit zur Verfügung stehen. Das Herunterladen und/oder Kaufen einer App ist nicht erforderlich. Lediglich die GPS-Ortung muss auf dem Smartphone aktiv sein, damit die Anwendung den Standort erkennt und sich selbständig meldet, sobald man sich in der Nähe einer Sehenswürdigkeit befindet.

Für die Umsetzung des Projektes gilt unser Dank den beiden Studentinnen Nora Ginter und Josefine Petera für die Aufbereitung der einzelnen Stationen und Recherchen sowie Martin Strauch für das Sprechen der Texte.

Auf das Angebot dieses Rundgangs wird auf den touristischen Internetseiten unter www.ilmenau.de und touristischen Publikationen hingewiesen. Denkbar sind noch Hinweise auf den jeweiligen Tafeln selbst.

Da das System sehr offen und flexibel ist, können auch weitere thematische oder zeitlich begrenzte Rundgänge aufbereitet und angeboten werden.