Bild: Eishalle im Herbst

Besucherzahlen für die Eishalle Ilmenau in der Saison 2018/2019



Eishalle

Am 7. April 2019 endete die Eissaison 2018/2019 und die Ilmenauer Eishalle schloss ihre Tore für die kommenden sechs Sommermonate. Die Stadtverwaltung und der Bäderbetrieb blicken dabei auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurück, mit glücklichen Gästen und Vereinssportlern.

Die zwei Schaulaufvorführungen „Eisweihnacht" des ECI (Eissportclub Ilmenau) und „Showtime" der EKLG (Eiskunstlaufgemeinschaft Ilm-Kreis) zählten wieder jeweils mehr als 500 Zuschauer. Der ISU-Wettkampf „5. Heiß-auf-Eis-Pokal" sowie die Eishockey-Punktspiele und Schnuppertrainings erfreuten sich weiter einer sehr großen Beliebtheit.

Die Besucherzahl für die gesamte Öffnungszeit der Saison 2018/2019 beträgt im Bereich des öffentlichen Laufens 37.161 Freizeitgäste. Mit Vereinen und Schulen gerechnet ergeben sich insgesamt 44.700 Besucher. Somit konnte man im Vergleich zur vorherigen Öffnungszeit 1.850 Besucher mehr begrüßen. Denn im Saisonzeitraum 2017/2018 lag sie im öffentlichen Laufen bei 35.106 Gästen, Vereine und Schulen hinzugerechnet bei insgesamt 42.850 Besuchern.

Höhepunkte waren erwartungsgemäß die Winterferien und die Weihnachtszeit. In den Winterferien 2019 wurden 3.202 Besucher gezählt.
Während der zwei Wochen Weihnachtsferien 2018/2019 kamen 9.006 Gäste in die Ilmenauer Halle. Im Vergleichszeitraum der vorherigen Saison waren es 559 Personen weniger, also insgesamt 8.447 Gäste.

Die Stadtverwaltung und der Bäderbetrieb bedanken sich bei allen Besuchern und Unterstützern und freuen sich auf die kommende Saison ab Oktober 2019.


(Anmerkung: Die Fotos entstanden vor dem Bau der neuen Schwimmhalle, die zzt. direkt neben der Eishalle errichtet wird.)