Bild: Rathaus

Zahlung von Begrüßungsgeld für Neugeborene

Am Ilmenauer Standort der Ilm-Kreis-Kliniken sind leider keine Entbindungen mehr möglich. Die Stadt Ilmenau möchte aber weiterhin für alle Neugeborenen, deren Mütter mit Hauptwohnsitz in Ilmenau oder seinen Ortsteilen wohnen, das Begrüßungsgeld und ein kleines Präsent übergeben.

Da ein Besuch auf der Entbindungsstation kaum noch möglich sein wird und auch keine offiziellen Mitteilungen von unserem Standesamt über die stattgefundenen Geburten in Ilmenau mehr verfügbar sind, wird sich die Zahlung etwas verzögern.

Wir bitten deshalb alle frischgebackenen Eltern aus Ilmenau, sich bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ilmenau, Frau Hoh, zu melden, um einen Termin zu vereinbaren, damit sie ihnen die zustehenden Glückwünsche und das Begrüßungsgeld überbringen kann. Selbstverständlich haben sie auch die Möglichkeit, zu den Sprechzeiten bei Frau Hoh persönlich vorzusprechen und das Geld abzuholen.

Frau Hoh ist unter Tel. 600347 oder per E-Mail unter gba@ilmenau.de zu erreichen, ihr Büro befindet sich im Amtshaus in der oberen Etage, Zi. 345.