Bild: Blühender Baum im April

Benefizkonzert mit dem Bosch-Orchester in der Festhalle Ilmenau

„Freude an der Musik und dabei Gutes tun" ist das Motto des Bosch Orchesters aus der Ilmenauer Partnerstadt Homburg. Das Orchester ist der musikalische Botschafter der Robert Bosch GmbH und setzt sich aus Mitarbeitern der Bosch Gruppe aus dem Großraum Homburg zusammen. Derzeit sind 43 Musiker aktiv, darunter auch Sängerinnen und Sänger sowie Instrumentalsolisten. Dirigiert wird das Orchester von Volker Kaufmann, einem hervorragenden Saxofonisten. Aufgespielt wird zugunsten des VSS e.V.



Der „Verein für Sport und erlebnisorientierte integrative Sozialarbeit e.V." engagiert sich seit vielen Jahren in der Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Ilmenau. Zu den bekanntesten Projekten zählt unter anderem die Eisweihnacht in der Eishalle. Überdies organisiert der Verein Sportgruppen, führt Projekte an Schulen durch und ist Träger der Jugendkontaktstelle „Oase" auf der Pörlitzer Höhe.

Neben den territorialen Benefizkonzerten zu Gunsten gemeinnütziger Organisationen war das Orchester unter anderem 2011 in Stuttgart, 2013 in Jihlava/CZ, 2015 in Bamberg und 2016 in Obernai im Elsass zu Konzerten unterwegs. Nun führt die Musiker der Weg nach Thüringen, um in ihrer Partnerstadt Ilmenau getreu ihrem Motto aufzuspielen.

Das Benefizkonzert findet am 30. April 2017 in der Festhalle Ilmenau statt. Einlass ist ab 18:30 Uhr, Beginn ist 19:00 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei. Die Organisation des Konzerts wird vom Blasorchester Ilmenauer e.V. maßgeblich unterstützt.

Mehr über das Bosch Orchester: www.bosch-ksf.de.