Bild: Krokusse im März 2014

Kostenloses WLAN an weiteren Standorten



wILfi-Banner

Zum Altstadtfest startete in Ilmenau das Projekt „wILfi" (wifi & Ilmenau) mit dem ersten Hotspot auf dem Marktplatz.
Das Einrichten dieser kostenlosen öffentlichen WLAN-Hotspots ist ein Service des Ilmenauer Internetproviders newone GmbH in Kooperation mit der Stadt Ilmenau. Mit „wILfi" wird kein unmittelbares wirtschaftliches Ziel verfolgt, es geht vielmehr darum, die Attraktivität des Standortes Ilmenau zu erhöhen und den Ilmenauern und den Gästen unserer Stadt eine kostenlose Nutzung des Internets an möglichst vielen öffentlichen Standorten zu ermöglichen. Nachdem dieser Service auch in öffentlichen Bereichen des Rathauses und des Amtshauses angeboten wurde, ist es ab sofort auch möglich, „wILfi" in der Eishalle, in der Festhalle und im Jugendhaus Schatoh zu nutzen.
Hierzu wurden weitere acht Accesspoints verbaut, so dass nun insgesamt bereits 14 Hotspots zur Nutzung stehen.

Wer kann „wILfi" nutzen? Gratis surfen im WLAN kann jeder User mit jedem WLAN-fähigen Notebook, Mobiltelefon, Tablet oder mit einer entsprechend ausgestatteten Spielkonsole. Für die Nutzung des drahtlosen Netzwerks ist kein Benutzerkonto nötig, aus rechtlichen Gründen müssen die User lediglich die Geschäftsbedingungen akzeptieren, wenn sie ins Web einsteigen. Nach Auswahl der Kennung „wILfi" erfolgt die Verbindung zur entsprechenden Internetseite mit den AGB.

Es ist geplant, dass im Jahr 2017 weitere innerstädtische Standorte mit Gratis-WLAN hinzukommen.

Weitere Informationen gibt es hier: http://www.wilfi.info.