Bild: Gruppenführung vor dem Amtshaus

Tagesreisen mit dem eigenen Bus

Kontakt und Buchung:

Ilmenau-Information

Am Markt 1

98693 Ilmenau
Tel.: 03677 600-300


Geschichte der städtebaulichen Entwicklung einer Stadt

Ilmenaus Entwicklung nach 1989- eine Bustour zur städtebaulichen Entwicklung sowie dem wirtschaftlichen und studentischen Leben in Ilmenau.

Dauer: 2 Stunden
Preis: 60,- Euro
Anreise mit eigenem Bus




Wasserkunst im GoetheStadtMuseum

Mehr als Dichter und Denker

Besuchen Sie Plätze und Orte, an denen Goethe während seiner 26 Aufenthalte in Ilmenau weilte, Museen und Naturdenkmale, die mit dem Wirken des Dichterfürsten untrennbar in Zusammenhang stehen.

 

 

 

Leistungen:

  • Busfahrt zum Luftkurort Stützerbach und Besuch des Goethemuseums
  • Stadtspaziergang durch die wechselvolle Geschichte Ilmenaus
  • Besuch im GoetheStadtMuseum Ilmenau
  • Kleine Wanderung zum Kickelhahn mit tollem Ausblick über den Thüringer Wald
  • Goethehäuschen - hier schrieb Goethe eine seiner schönsten Dichtungen „Wandrers Nachtlied"
  • Besuch im Museum Jagdhaus Gabelbach
  • Mittagessen und Kaffee & Kuchen, Eintritt in Museen
  • Ganztägige Reisebegleitung

Dauer: Tagestour
Preis: 42,-Euro/Person (Tour 1)
Preis: 40,-Euro/Person (Tour 2 ohne Stützerbach)
Mindestteilnehmer: 25 Personen / Anreise mit eigenem Bus

 

 



Die Tradition der Glasherstellung

Das Städtchen Lauscha, Wiege des Christbaumschmucks und der modernen Glaskunst, lädt zu einem gläsernen Besuch ein.

 

 Leistungen:

  • Busfahrt nach Lauscha
  • Besichtigung der ELIAS-Hütte in Lauscha
  • Besuch des Weihnachtslandes (ganzjährig)
  • Museum für Glaskunst in Lauscha und die größte Holzkirche Thüringens in Neuhaus
  • Mittagessen und Kaffee& Kuchen
  • Ganztägige Reisebegleitung

Dauer: Tagestour
Preis:   40,-Euro/Person
Mindestteilnehmer: 25 Personen / Anreise mit eigenem Bus

 

 




Busgruppe am Amtshaus

Bauwerke der Superlative und Thüringer Glastradition

Eine Rundfahrt durch den Thüringer Wald führt in das Tal der wilden Gera, mit der größten Spannbogenbrücke Deutschlands. Sie erleben historische Handwerkstraditionen und DDR-Vergangenheit.

 

Leistungen:

  • Busfahrt nach Gräfenroda - traditionelles Glasblasen
  • Weiterfahrt zum Glaserdorf Gehlberg mit Unterquerung der imposanten Talbrücke Wilde Gera
  • Glasmuseum Gehlberg
  • Rundfahrt mit herrlichem Aussichtspunkt auf der Schmücke
  • Fahrt nach Frauenwald - Führungsbunker der Staatssicherheit der DDR
  • Mittagessen und Kaffee & Kuchen
  • Ganztägige Reisebegleitung

Dauer: Tagestour
Preis: 42,-Euro/ Person
Mindestteilnehmer 25 Personen / Anreise mit eigenem Bus