Bild: Kindergarten Manebach

Kindergarten "Waldstrolche" Manebach - „Haus der kleinen Forscher"

In unserer technologieorientierten Gesellschaft wächst die Bedeutung der naturwissenschaftlichen und technischen (Früh-)Bildung. Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher" unterstützt daher mit Fortbildungsangeboten und Materialien pädagogische Fachkräfte dabei, den großen Forschergeist von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter zu begleiten. Das "Haus der kleinen Forscher" ist mittlerweile die größte Frühbildungsinitiative Deutschlands.

Eine Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher" bedeutet, dass wir uns gemeinsam mit den Kindern auf den Weg gemacht haben, die Welt um uns herum zu erforschen. Die meisten Kinder sind von sich aus neugierig und interessiert an Naturphänomenen, diese sind Teil der Erfahrungswelt unserer Kinder. Z.B. wollen Kinder ihre Umwelt im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen" und mehr über Naturphänomene erfahren. Vielfältige Anlässe im Alltag der Kinder lassen sich auch für die pädagogische Arbeit nutzen. Die Fragen der Kinder spielen deshalb beim Forschen und Entdecken eine zentrale Rolle. Wir als Team schaffen die materiellen und räumlichen Voraussetzungen dafür und sehen uns als Lernbegleiter dieses Prozesses. Es geht uns besonders darum, dass die Kinder eigenständig beobachten, experimentieren und entdecken, Interesse und Spaß daran finden und zeigen. Des Weiteren erhalten sie die Möglichkeit, Ideen und Lösungen untereinander auszutauschen, und erfahren somit, dass es mehrere Wege gibt, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.