Bild: Luftbild mit Kickelhahn und Stadtpanorama von Michael Reichel (ari)

Impressum


Stadtverwaltung Ilmenau
Am Markt 7
98693 Ilmenau

Telefon: +49 03677 600 0
Telefax: +49 03677 600 200
E-Mail: rathaus@ilmenau.de
Internet: http://www.ilmenau.de

Die Stadt Ilmenau ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. 
Sie wird vertreten durch den Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber.

Wappen

Haftungshinweis: 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität der Angaben übernommen werden.

Die Stadt Ilmenau hat keinen Einfluss auf Seiteninhalte anderer Anbieter, auf die von unseren Seiten durch Links hingewiesen wird. Eine Haftung für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aus der Nutzung dieser Informationen anderer Anbieter entstehen, wird nicht übernommen.

Weitere Hinweise:

Wir freuen uns über Kommentare oder Anregungen zu unserem Internetangebot. Diese sowie Hinweise zu Schreibfehlern, fehlerhaften Links u.ä. senden Sie bitte an edv@ilmenau.de.

Wenn ein Link zu Ihrem Webangebot auf unseren Seiten eingerichtet werden soll (entsprechend der Inhalte der von uns angebotenen Seiten), dann senden Sie uns bitte ebenfalls eine Mail.

Bei der Einführung des neuen Content-Management-Systems wurden wir maßgeblich durch den ehemaligen Ilmenauer Diplom-Wirtschafts-Informatiker Jan Schwate, labseven.de, unterstützt, dem wir an dieser Stelle herzlich für sein Engagement danken möchten.

 

Elektronische Kommunikation mit der Stadt Ilmenau

nach § 3a Thüringer Verwaltungsverfahrensgesetz (ThürVwVfG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 18. August 2009, zuletzt geändert durch Artikel 10 des Gesetzes vom 9. September 2010

 

Mit den nachfolgenden Regeln bestimmt die Stadt Ilmenau die Grundsätze für die elektronische Kommunikation mit der Verwaltung.

1. Zugangseröffnung für die elektronische Kommunikation zur Umsetzung der Richtlinie 2006/123/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2006 über Dienstleistungen im Binnenmarkt (EG-Dienstleistungsrichtlinie - EG-DLR)

Die Stadtverwaltung Ilmenau bietet die Möglichkeit zur elektronischen Kommunikation mit der Verwaltung im Rahmen der Umsetzung der EG-DLR ab 01.01.2010 über den Thüringer einheitlichen Ansprechpartner (EA) . Die Stadtverwaltung Ilmenau eröffnet diesen Zugang nach Maßgabe der folgenden Bedingungen, welche nur für die Kommunikation mit der Stadt Ilmenau und nicht für Dritte (verlinkte Einrichtungen, andere Behörden usw.) gelten.


2. Grundsätze der elektronischen Kommunikation

2.1. Formfreie Kommunikation
Für eine formfreie Kommunikation (hier ist Ihre eigenhändige Unterschrift nicht zwingend vorgeschrieben) wurde folgende E-Mail-Adresse eingerichtet: rathaus@ilmenau.de.
Formfreie E-Mails können zudem auch an alle auf www.ilmenau.de angebotenen oder auf Briefköpfen der Stadt Ilmenau ausgewiesenen E-Mail-Adressen gesendet werden.

2.2. Formgebundene Kommunikation
Für eine formgebundene Kommunikation (hier ist Ihre eigenhändige Unterschrift gesetzlich vorgeschrieben) muss das Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur gemäß § 2 Nr. 3 des Gesetzes über Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen (Signaturgesetz - SigG vom 16. Mai 2001) versehen sein.

Soll per E-Mail rechtsverbindlich mit der Stadt Ilmenau kommuniziert werden, so sind die signierten und verschlüsselten E-Mails ausschließlich an den einheitlichen Ansprechpartner im Land Thüringen zu richten. Der Zugang dafür ist über http://www.thea.thueringen.de eingerichtet.

Der EA des Landes Thüringen für die EG-DLR unterstützt derzeit nur Signatur- und Verschlüsselungsverfahren, die mit dem Industriestandard "ISIS-MTT" 100% kompatibel sind. Genauere Informationen sind über http://www.telesec.de/downloads/PKS%20Zertifikatsprofil%202048%20qual%20Sign.pdf zu erhalten.

Aus technischen und organisatorischen Gründen kann die Stadt Ilmenau zurzeit noch keine elektronischen Signaturen auf Echtheit und Gültigkeit prüfen und keine verschlüsselten E-Mails entschlüsseln.
Rechtserhebliche E-Mails bedürfen daher unbedingt einer weiteren Übermittlung auf dem Postwege oder mittels Telefax (Nr.: 03677 600-200).
Voraussetzung für eine weitere Bearbeitung ist, dass die zugesendeten elektronischen Dokumente den vollständigen Namen und eine zustellfähige postalische Absenderadresse enthalten.

2.3. Formate
Sollen Dateien an die Verwaltung übertragen oder gesendet werden, so ist zu beachten, dass nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützt werden. Folgende Dateiformate können derzeit verarbeitet werden:

Adobe Acrobat bis Version 9.0 (.pdf)
Microsoft Word bis 2003 (.doc)
Microsoft Excel bis 2003 (.xls)
nur Text-Formate (.txt)
JPEG-kompatible Dateien (.jpg / .jpeg)

Es können aber auch die auf unserer Homepage veröffentlichten Dokumente, die zum Download bereitgestellt wurden, nach entsprechender Bearbeitung an die Stadtverwaltung Ilmenau übersendet werden.
In allen zulässigen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (so- genannte Makros) verwendet werden. Die Gesamtgröße einer E-Mail incl. aller Anhänge (Attachments) ist auf eine Größe von fünf Megabyte (MB) beschränkt.


3. Ansprechpartner
Sollten noch Fragen offen sein, wenden Sie sich bitte direkt telefonisch oder per E-Mail an:

Abt. EDV, Statistik und Wahlen
Am Markt 7
98693 Ilmenau
Telefon:
03677 600-111, 600-112

Fax:
03677 600-200

E-Mail:
edv@ilmenau.de


4. Gewährleistung / Haftung
Für eventuell auftretende Schäden an Ihrem Computersystem übernehmen wir keine Haftung. Die Stadt Ilmenau übernimmt keine Gewähr dafür, dass das System stets zur Verfügung steht.
Schadensersatzansprüche gegenüber der Stadt Ilmenau sind ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.


5. Datenschutz
Absender und Betreiber sind verpflichtet, alle persönlichen Daten in Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu behandeln.