Bild: Radwegweiser

Ilmtal-Radweg: Vom Rennsteig bis zur Saale



Logo Ilmtalradweg

Der Ilmtal-Radweg ist die erste Qualitätsradroute in Thüringen und führt von der Quelle der Ilm bei Stützerbach/Allzunah im Thüringer Wald bis nach Großheringen. Hier mündet die Ilm in die Saale und der Saaleradweg beginnt. Die Fahrstrecke führt durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaften mit Burgen, Schlösser, Kirchen, historische Mühlanlagen und gemütlichen Einkehrmöglichkeiten. (123 km, Rennsteig/Allzunah-Großheringen)

 

 




Logo ADFC

Entlang der Radwege laden zahlreiche Sehenswürdigkeiten zum Rasten ein: historische Innenstädte, kleine und große Dorfkirchen, Museen, Mühlen und gemütliche Gastronomie. Wer die Tour individuell vorbereiten will, findet Streckenbeschreibungen, Informationen zu den Orten und Sehenswürdigkeiten sowie Unterkünften im Internet. Eine gute Planungshilfe und auch für unterwegs, ist das Spiraloheft „Ilmtal-Radwanderführer" vom Verlag grünes herz/Ilmenau, das im Buchhandel erworben werden kann.




Radler in der Goetheallee stadtauswärts

... und mit dem Zug zurück nach Ilmenau

Mit dem leisen Plätschern der Ilm erreicht man auf dem gut ausgeschilderten Radweg Kranichfeld und Weimar. Nach dieser Tagesetappe von etwa 67 Kilometern genießt man auf der Rückfahrt die vorbeiziehende Thüringer Landschaft im Zug. Die Fahrradmitnahme ist bei vorhandenen Kapazitäten in den Regionalzügen in Thüringen übrigens kostenfrei. Sportlich ambitionierte Radler stellen sich der Herausforderung, gut 20 Kilometer ilmaufwärts nach Allzunah am Rennsteig zu radeln und dann wieder zurück nach Ilmenau zu rollen.

Adressen von Radreiseveranstaltern finden Sie in der Rubrik Service und Reparatur.

 

 

 


Goethetour auf dem Ilmtal-Radweg



Goethe vor dem Amtshaus

Goethe-Interessierte können sich in Ilmenau in den beiden Goethe-Museen u.a. über Goethe und den Bergbau oder Goethe und seine Liebe zur Natur informieren. Am besten Sie planen dafür einen Tag ein, damit Sie auch einen Abstecher auf den Kickelhahn mit dem Goethehäuschen machen können.

Von der Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau führt Sie der Ilmtal-Radweg flußabwärts nach Bad Berka, dem Goethebad im Grünen. Weiter geht es nach Weimar der Goethestadt mit verschiedenen Goethestätten und schließlich nach Bad Sulza, mit der Nachbildung von Goethes Gartenhaus.

Von Bad Sulza erreichen Sie Ilmenau über Weimar und Erfurt mit dem Zug. Diese Radtour planen Sie am besten  als Zweitagestour, damit Sie in den Museen und Parks auf Goethes Spuren wandeln können.

 


Ilmenau 22,5 km Stadtilm
Stadtilm 15,5 km Kranichfeld
Kranichfeld 10 km Bad Berka
Bad Berka 20 km Weimar
Weimar 50 km Bad Sulza

 

 

Fahrrad-Transport



Den Ausgangspunkt für Ihre Tour können Sie auch ganz bequem erreichen. Nachfolgende Taxi-Unternehmen aus Ilmenau besitzen Kleinbusse, mit denen sie Sie und Ihr Fahrrad nach Allzunah bringen. Bitte erfragen Sie die Preise für diese ca. 20minütige Fahrt bei den Taxi-Unternehmen direkt.

Für den Radtransport zum Rennsteig besteht die Möglichkeit den Rennsteigshuttle zu nutzen, welcher Sie bis zum Rennsteigbahnhof ganz in die Nähe von Allzunah bei Frauenwald bringt.

 


Taxi Löhn Tel.: 03677 666666 5 Busse mit je 8 Sitzplätzen
Zentgraf Reisen Tel.: 036785 50244 1 Bus mit 24 Sitzplätzen und Fahrradanhänger

(Auswahl!)

 

Bett & Bike am Ilmtal-Radweg

Klassifizierte Beherbergungsbetriebe finden Sie auf der Homepage.

 

Entfernungen ab / bis Ilmenau

Ausgehend von Ihrem Übernachtungsstandort Ilmenau finden Sie nachfolgend eine Übersicht über die Entfernungen auf dem Ilmtal-Radweg. Die detaillierte Streckenübersicht für den gesamten Verlauf mit den Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Allzunah 15 km
Manebach 5,5 km
Ilmenau 0
Stadtilm 22,5 km
Bad Berka . 47,5 km
Weimar . . 67,5 km
Apolda . . . 82,5 km
Bad Sulza . . . . 97,5 km
Kaatschen . . . . . 104,5 km